Jungbauernball 2015 – Beim „Wirtshausrap“ standen alle auf den Tischen

Jungbauernball 2015, Fotos: Ingrid Ganzer / Theresa und Michael Wallnöfer
Jungbauernball 2015, Fotos: Ingrid Ganzer / Theresa und Michael Wallnöfer

„Darf’s a Schnapsl sein, oder a Likör?“, so wurden die Gäste von Marcel Zotz begrüßt. Nach langen Vorbereitungen war es endlich soweit: Der Jungbauernball Mieming 2015 öffnete seine Türen.
Eine lange Warteschlange bildete sich schon sehr früh vor dem Eingang. Die zusätzliche Werbung in den sozialen Netzwerken hatte sich bezahlt gemacht. Alle vier Ebenen, in und um das Gemeindehaus, waren bestens besucht. Das Zelt hatte eine fast 20 Meter lange Bar zu bieten und diese nutzten die Besucher auch sehr fleißig. Im Gemeindesaal sorgten die „Zillertaler Mander“ für eine sensationelle Stimmung. 

Die Besucher standen auf den Tischen und ließen sich von Hits wie dem „Wirtshausrap“ oder „Olle well’n se Treschtang“ mitreißen.

Die Mitternachtseinlage

Um 23:00 Uhr war die Stimmung dann auf dem Höhepunkt. Obmann Michael Wallnöfer und Martin Reindl präsentierten den Gästen die Mitternachtseinlage. Das Motto lautete „Wetten, dass..?“. Es wurde eine spannende Außenwette inszeniert, die über Beamer im Saal und auch im Zelt übertragen wurde. Mittelpunkt dieser Aktion war die Ortsleiterin Theresa Fritz mit ihrem Traktor.

Sie wettete, dass sie drei Luftballons zerplatzen könnte, indem sie mit einem Traktor, an dem auf einer Stange an der Kühlerhaube eine Nadel befestigt war, auf Hinterrädern fuhr.
Die Ballons wurden in ca. zwei Metern Höhe auf einem Holzbalken aufgehängt und die Wettkandidatin musste ihren Traktor so beschleunigen, dass die Vorderräder in der Luft waren. Nur so konnte sie einen Ballon erwischen.

Im Saal wurden unterdessen der Bürgermeister der Gemeinde Mieming Dr. Franz Dengg und Ortsbäuerin Barbara Spielmann auf die Bühne geholt.

Die Spannung stieg. Als unterstützende Kraft hatte Theresa Fritz, Markus Scharmer an ihrer Seite, der ihr noch einmal letzte Anweisungen gab. Michael Wallnöfer gab im Saal das Kommando zum Start und die Zeit lief. Der erste Versuch scheiterte. Die Kandidatin musste sich erst noch auf die richtige Höhe einstellen und dann klappte es wie geplant. Auch den nächsten Luftballon hatte sie zielsicher anvisiert und er platzte. Beim Letzten wurde es schließlich noch einmal knapp, doch schlussendlich erwischte Theresa auch diesen und die Wette war gewonnen. In nicht einmal 1 Minute 52 Sekunden platzten alle 3 Luftballons.

Da unsere Ortsbäuerin Barbara Spielmann und unser Bürgermeister Franz Dengg die Wette gewonnen haben, spendierte unsere Ortsbäuerin uns allen am Morgen nach unserem Ball ein ausgiebiges Frühstück. Unser Bürgermeister spendet satte 200 € an den Sozialfond der TJBLJ. Wir möchten uns bei beiden Wettpaten recht herzlich bedanken.

Die Gewinnerin wurde mit kräftigem Applaus im Saal empfangen und war sichtlich erleichtert.

Produktion und Idee: Andreas Fischer

Wer hat an der Uhr gedreht?

Jeder Ball hat einmal ein Ende und so wurden die letzten Gäste um drei Uhr in der Früh nach Hause gebeten. Jetzt war die Nacht aber noch nicht für alle vorbei, denn der Aufräumtrupp machte sich sofort an die Arbeit. Gemeinsam halfen die Mitglieder der Jungbauern zusammen, damit die Arbeiten schneller beendet werden konnten. Auch die Security leistete fabelhafte Arbeit und somit ging der Jungbauernball Mieming 2015 reibungslos über die Bühne.

Fotos: Ingrid Ganzer / Theresa und Michael Wallnöfer

Elias Kapeller

Jungbauernschaft/Landjugend Mieming, Obmann, eMail: elias.kapeller@jb-mieming.at

Alle Beiträge

1 Kommentar

70er Jubiläum

70er Feier - Bataillonsschützenfest / Jungbauernschaft/Landjugend Mieming - Das Programm

Beiträge

Folge uns auf Twitter

Meistgelesen

Wir über uns

Die Jungbauernschaft/Landjugend Mieming wurde 1948 gegründet. Wir wollen in unserer Gemeinde Mieming und im Land Tirol die Zukunft mitgestalten. Auch deshalb sind wir gesellschaftlich sicherlich einer der aktivsten gemeinnützigen Vereine auf dem Mieminger Plateau. Aktuell sind bei uns rund 150 Mitglieder eingeschrieben. [mehr]

Google+

Jungbauern-Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um den Jungbauern-Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Im Netzwerk

Mieming.online