Maifest 2017 in Barwies – „Erfolgreiches Fest mit Bauernmarkt“

Maifest 2017 in Barwies – „Erfolgreiches Fest mit Bauernmarkt“, Foto: Mieming online/Knut Kuckel
Maifest 2017 in Barwies – „Erfolgreiches Fest mit Bauernmarkt“, Foto: Mieming online/Knut Kuckel
Das Maifest 2017 war eines der erfolgreichsten in der langjährigen Geschichte der Mieminger Maifeste. Gefeiert wurde am Wallnöferplatz in Barwies. Weil der 1. Mai heuer ein Montag war, fiel der sonst übliche Kirchgang aus.

Das Wetter war schön. Blauer Himmel, die Sonne schien und das Thermometer zeigte schon im Verlauf des Vormittags zwischen 18 und 20 Grad an. Um 11.15 Uhr spielte die Musikkapelle Mieming unter der Leitung ihres Kapellmeister Sebastian Kluckner zum Auftakt des Maifestes den „Egerländer Fuhrmannsmarsch“. Das Maifest nahm seinen Lauf. 

Zum Auftakt des Maifestes fanden sich die ersten Maibaumkraxler ein, junge Burschen und Madln aus dem Ort, die aus der Baumkrone Brezn und Einkaufsgutscheine holten. Gesichert wurden sie dabei vom Team der Bergrettung Mieming. Jungbauernobmann Michael Wallnöfer begrüßte nach dem Eröffnungsmarsch der Musikkapelle die aus Mieming und der ganzen Region, rund um das Mieminger Plateau, angereisten Gäste des Maifestes. Später sprachen noch Bauernobmann Benedikt van Staa und Bürgermeister Dr. Franz Dengg.

Unter den Gästen sahen wir u.a. auch Pfarrer Paulinus Okachi, Vize-Bürgermeister Martin Kapeller und fast den gesamten Gemeinderat.

Zum ersten Mal gab es am Rande des Maifestes einen Bauernmarkt. Die Standln dazu stiftete die Gemeinde Mieming. Hochbetrieb herrschte in der Küche und am Ausschank, die Kinder freuten sich über die Hüpfburg der Jungbauernschaft/Landjugend und die jungen Plattler vom Trachtenverein Edelweiss Mieming ernteten für ihre Darbietungen viel Applaus.

Am Nachmittag spielten noch die „Stiegl Buam“ zum Maitanz auf und erst zwischen 15 und 16 Uhr wechselte das Wetter. Wind kam auf und wenig später regnete es in Strömen. Am frühen Abend war wieder alles aufgeräumt. Das allgemeine Daumendrücken für gutes Wetter zum Maifest hat etwas genützt. In den vergangenen zwei Jahre mussten die Maifeste in Mieming wegen widriger Wetterverhältnisse abgesagt werden.

Das Maifest in Mieming wird traditionell ausgerichtet von der Jungbauernschaft/Landjugend Mieming, den Bäuerinnen und Bauern aus Mieming. Dank gebührt allen Beteiligten, die mit dazu beitragen, dass Fest zu einem erfolgreichen Fest der Mieminger Dorfgemeinschaft zu machen. Beispielsweise die Bergrettung Mieming, die Musikkapelle Mieming und das Jugendzentrum. Das Jugendzentrum „Zeitraum“ verkaufte an einem Standl handgemachte Marmeladen und andere Schmankerl. Nicht zu vergessen, die vielen Helferinnen und Helfer in der „Küche“ und im „Ausschank“.

Aus: Mieming.online

Fotos: Knut Kuckel

Knut Kuckel

Journalist / Publizist. Herausgeber von:
MediaNews.Blog" – MediaNews.Blog informiert über die Themenbereiche Medien, Journalismus und Kommunikation.
OnMyWay.Photos" - Foto-Blog. Mit Bildern und Kurzgeschichten von unterwegs.
Knut Kuckel - Persönliches Webportal
→ Alle meine meine Beiträge in Mieming.online findest Du, wenn Du auf [weiter] klickst.

Alle Beiträge

Kalender

  1. Jungbauernball 2018 in Mieming

    5. Januar 2018 @ 20:30 - 6. Januar 2018 @ 2:00

Folge uns auf Twitter

Meistgelesen

Wir über uns

Die Jungbauernschaft/Landjugend Mieming wurde 1948 gegründet. Wir wollen in unserer Gemeinde Mieming und im Land Tirol die Zukunft mitgestalten. Auch deshalb sind wir gesellschaftlich sicherlich einer der aktivsten gemeinnützigen Vereine auf dem Mieminger Plateau. Aktuell sind bei uns rund 150 Mitglieder eingeschrieben. [mehr]

Google+

Jungbauern-Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um den Jungbauern-Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.